Carlshöhe – Mehr als Wohnen

Auf Carlshöhe kann man Kultur erleben und Freizeit genießen. Ein lebendiger Stadtteil braucht Orte der Begegnung. Und die gibt es zahlreich auf Carlshöhe. Im Carls-Showpalast zum Beispiel: Auf der großen Bühne in dem schönen Saal treten Woche für Woche namhafte Künstler und Ensembles aus Nah und Fern auf. Geboten wird alles von Rock und Pop über Klassik und Musical bis zu Comedy und Theater. Und jeden dritten Sonntag im Monat ab 11 Uhr lädt Carls-Showpalast zum Jazz-Frühschoppen ein. Der Eintritt ist frei. Ein weiterer Ort der kulturellen Begegnung ist die Galerie Carlshöhe von Marlies Greifenberg: Die studierte Kunstpädagogin lädt in ihren Galerieräumen zu inspirierenden Ausstellungen regionaler Künstler aus Malerei, Bildhauerkunst und Fotografie ein.

Lust auf kulinarische Begegnung macht das kleine Café Emmas: Im östlichen Flügel des Carlshöhe-Torhauses bietet das Café den stilvollen Rahmen für entspannte Genusspausen. Beim Frühstück oder Mittagstisch, bei Kuchen- oder Tortenleckereien und köstlichen Kaffeespezialitäten können Sie es sich richtig gut gehen lassen. Und auch sonst wird auf Carlshöhe viel Wert auf ein abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitangebot gelegt. So finden Künstler in Ateliers und Musiker in Proberäumen kreativen Schaffensraum, Sportliche halten sich fit im Fitness-Studio oder auf dem Tanzparkett der Kursräume.